>>> AKTIONSANGEBOTE bis zu 44% REDUZIERT! <<<

Wolldecke aus 50% Kaschmir und 50% Merinowolle

Wunderbar weiche Wolldecken, fast wie Wolldecken aus reinem Kaschmir, aus Wollmischungen zu fertigen, ist eine wahre Kunst. Dennoch schaffen dies wirklich gute Webereien und Konfektionäre in Deutschland auch aus Wollmischungen aus Kaschmir und einem Anteil aus Merinowolle. Dabei ist natürlich zunächst die Qualität des Garns selbst, im Folgenden das Weben, und anschließend dann die Ausrüstung der Wolldecke entscheidend. Denn beim Rauhen der Wolldecken wird die Ausprägung des Flors bestimmt. Hierbei gilt es auf vieles zu achten und alles richtig zu machen, denn dann entsteht eine gute Mischung aus hohem, feinem Flor, der dennoch eine gute Belastbarkeit der Wolldecke gewährleistet. Also, dass auf der Oberfläche dieser Wolldecke später wenig Pilling entsteht durch äußere Einwirkung und auch, dass die Fasern im Grundgewebe noch guten Halt haben und die Decken wenig Flusen abgeben. Eine Handwerkskunst, die viele Jahre an Erfahrung und präzises Handeln bei der Ausführung der Arbeit erfordert. Wir haben das Glück mit solchen Manufakturen zusammen arbeiten zu dürfen, welche dieses Handwerk wie erforderlich verstehen und auch so ausführen. Denn das wichtigste ist uns letztlich die best mögliche Qualität mit dem eingesetzten Material zu erreichen. Die Kombination mit dem günstigen Preis ist dabei natürlich das “Tüpfelchen” auf dem i…

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.